Aktuell

Jahreshauptversammlung 2021

Jahreshauptversammlung als höchstes Entscheidungsorgan:
In der Jahreshauptversammlung eines Vereins werden die wichtigsten Entscheidungen getroffen. Das ist bei uns nicht anders. So waren wir erfreut und erleichtert, als am 17. September endlich die ausstehende und schon zweimal durch Corona verschobene Jahreshauptversammlung stattfinden konnte.
Auf der Tagesordnung standen unter anderem:

  • die Berichte des Vorstandes
  • Rechnungsberichte
  • Wahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer
  • Festsetzung der Beiträge und Aufnahmegebühren
  • der Wirtschaftsplan für 2021 und
  • Ehrungen

 

Versammlung an geschichtsträchtigem Ort:
Pünktlich um 19 Uhr begrüßte unsere 1. Vorsitzende insgesamt 29 stimmberechtigte Mitglieder im Bürgerhaus in Brambauer. Bei vielen Mitgliedern löst das Bürgerhaus Erinnerungen aus, denn hier wurde unter anderem 1989 das 75jährige Bestehen des Vereins gefeiert und es fanden hier auch schon einige Übungsstunden statt.

Berichte des Vorstands spiegeln ein positives Bild:
Bisher hat Corona unserem Verein noch keine ganz bösen Überraschungen gebracht, der Mitgliederstand ist zwar um 14 Personen gesunken, aber bei so lange ruhendem Übungsbetrieb ohne die Möglichkeit neue Mitglieder zu werbern, zeugt diese geringe Zahl Vereinstreue. Zwar haben einige Gruppen (Ballspiele für Grundschüler und Badminton für Jugendliche) noch Kapazitäten frei, andere sind aber schon nach kürzester Zeit ausgebucht, so gibt es aktuell in den Eltern-Kind-Gruppen einen Aufnahmestop.

Wahl des Vorstands ohne Überraschungen aber mit neuem 2. Kassierer:
Der Vorstand wurde auf fast allen Positionen bestätigt, Max Burbaum wurde zum zweiten Kassierer gewählt, nachdem Birgit Ermecke aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte. Im geschäftsführenden Vorstand sind demnach die 1. Vorsitzende Uschi Rempe, die 2. Vorsitzende Marita Hipler-Weßel, 1. Kassierer Wilfried Reiser und Oberturnwartin Martina Seeliger.
Den erweiterten Vorstand bilden neben Max Burbaum (2. Kassierer) Regina Harwarth (Schriftwartin); Jasmin Jankowski (Kinder- und Jugendwartin); Ulrich Weßel (Gerätewart); Angelika Beyer (Unfallbeauftragte); Gerti Bööck (Sozialwartin) und Sabine Kemna (Frauenturnwartin).

Beiträge bleiben unverändert:
Die Kassenlage erlaubt es, sowohl Beiträge als auch Aufnahmegebühren nicht zu erhöhen. Zudem beschloss die Mitgliederversammlung für die Zeit, in der wegen Corona kein Übungsbetrieb stattfand, auf die Beiträge zu verzichten. Wer möchte kann diesen Beitrag an den Verein spenden. Die Kontonummer findet ihr unter bei den Downloads (Beitragsordnung).